Produktionsprozess

Umsetzungsphasen

Entwurfsdesign

1. Entwurf in BIM

Mithilfe des BIM-Produktlösungskatalogs von Unihouse können Ingenieure und Designer auf der Grundlage unserer Lösungen mit der Planung beginnen. In dieser Phase werden die Bedürfnisse des Bauherrn und der künftigen Nutzer berücksichtigt.

Produktion

2. Herstellung von Böden und Decken

In den Fußböden und Decken werden alle möglichen Installationen, die für die tägliche Nutzung der Wohnung notwendig sind, gleich mit eingebaut.

3. Herstellung von Wänden

Dies ist größtenteils ein automatischer Prozess - die Holzelemente werden je nach Projekt zugeschnitten, dann auf einem speziellen Produktionstisch" zusammengenagelt und die nachfolgenden Wandschichten werden je nach Projekt zusammengesetzt - und die Öffnungen für die Installationen werden ausgeschnitten. Das Innere der Wände ist mit Mineralwolle gefüllt, die den akustischen und feuerpolizeilichen Anforderungen entspricht.

4. Montage der Module

Nachdem die Böden, Wände und Decken separat hergestellt wurden, wird das Modul zusammengesetzt. Alles wird entsprechend dem Ausführungsplan für jedes Modul durchgeführt, das Teil eines größeren Ganzen ist. Multispezialisierte Techniker montieren die notwendigen Installationen: Elektrizität, Lüftung, Heizung, Heizkörper, Türen, Fenster und andere notwendige Geräte.

5. Innenausbau

Wenn alle Installationen montiert sind, ist es an der Zeit für die Feinarbeit. Wände und Decken werden gestrichen und Fliesen verlegt. Es sind Parkett- und Terrakottaböden verlegt. Die Fertigstellung erfolgt gemäß dem Auftrag des Kunden und etwaigen Änderungen durch künftige Mieter.

6. Kücheneinrichtung, Badezimmerausstattung

Nachdem die Böden, Wände und Decken separat hergestellt wurden, wird das Modul zusammengesetzt. Alles geschieht in Übereinstimmung mit dem detaillierten Entwurf für jedes Modul, das Teil eines größeren Ganzen ist. Multispezialisierte Techniker montieren die notwendigen Installationen: Elektrik, Lüftung, Heizung, Heizkörper, Türen, Fenster und andere notwendige Beschläge.

7. Transport der fertigen Module

Die so montierten, fertigen und ausgerüsteten Module werden per Lkw und ggf. per Schiff zur Baustelle transportiert.

Baustelle

8. Montage der Module auf der Baustelle

Wenn die Module auf der Baustelle ankommen, werden sie direkt übereinander montiert und miteinander verbunden, um die Gesamtkonstruktion des Gebäudes zu erstellen.

9. Endergebnis

Die Module werden fertig montiert und die Gebäude sind schlüsselfertig.

Wie kann man schnell und modern bauen?

Die Antwort ist einfach: in Holzrahmenbau auf modernen computergesteuerten Maschinen, in einer Industriehalle, von der aus komplett ausgestattete Module auf die Baustelle fahren.

Die Module werden in der Hausfabrik zusammengebaut und schlüsselfertig fertiggestellt, sogar mit Beleuchtung, Bad- und Küchenmöbeln, einschließlich Haushaltsgeräte, ausgestattet. Die Module können bis zu 14 m lang und 4,2 m breit sein. Das Modul kann also eine selbstständige Wohnung sein. Die größeren bestehen aus 1,5 oder 2 miteinander verbundenen Modulen.

Aufgrund der überdimensionierten Abmessungen erfolgt der Transport der Module und deren Aufbau nachts. Die Module werden wie Bauklötze übereinander mit dem Kran gestellt, so dass innerhalb von 4-5 Nächten Mehrfamilienhäuser mit Dutzenden von Wohnungen entstehen.

Die modulare Technologie ist blitzschnell. Die modulare Bauweise ist in Polen immer noch ein Novum, und UNIHOUSE ist ein Pionier in dieser modernen Technologie.

Die in Skandinavien, Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr beliebte Holzrahmenbauweise wird auch als skandinavische oder deutsche Technologie bezeichnet (nicht zu verwechseln mit der weniger industrialisierten kanadischen Technologie).

Anwendung (Modulbauweise)

  • Hotels und Motels

  • Wohnheime, Kindergärten, Kinderkrippen

  • Mehrfamilienhäuser mit bis zu 8 Stockwerken

  • Kliniken

  • Pflegeheime

  • Einfamilienhaussiedlungen

  • Siedlungen mit ganzjährigen Erholungshäusern

  • Handelspavillons

  • Bürogebäude

  • Einrichtungen für „Sportplätze“

  • Sportdörfer

Standard der Ausführung

Das Wesentliche der Technologie

Das tragende Element ist ein mit Mineralwolle gefüllter Holzrahmen, der innen mit gestrichenen Gipskartonplatten (im Bad gefliest) verkleidet ist, und auf der Fassadenseite ist der Rahmen zusätzlich gedämmt und mit Mineralputz, Schalung oder Klinkern verkleidet.

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben!

Folge uns

© 2022 UNIHOUSE SA Alle Rechte vorbehalten.  | Erstellt von: Sensorama

Save
Cookies user preferences
We use cookies to ensure you to get the best experience on our website. If you decline the use of cookies, this website may not function as expected.
Accept all
Decline all
Read more
Analityczne pliki cookies
Te pliki cookie mają na celu w szczególności uzyskanie przez administratora serwisu wiedzy na temat statystyk dotyczących ruchu na stronie i źródła odwiedzin. Zazwyczaj zbieranie tych danych odbywa się anonimowo.
Google Analytics
Accept
Decline
Niezbędne
Niezbędne pliki cookies
Te pliki cookie są konieczne do prawidłowego działania serwisu dlatego też nie można ich wyłączyć z tego poziomu, korzystanie z tych plików nie wiąże się z przetwarzaniem danych osobowych. W ustawieniach przeglądarki możliwe jest ich wyłączenie co może jednak zakłócić prawidłowe działanie serwisu.
Accept
Decline